Sunrise

adopt your own virtual pet!


Sneakersocken, Würmer ...

und Füßlinge sind momentan meine Hauptbeschäftigung.

13 Paar Socken unterschiedlicher Längen habe ich dieses Jahr schon gestrickt, hauptsächlich aus leichteren Sommergarnen.

Gestern kam dann nochmal Nachschub an "Regia Stretch Cotton" bei mir an (ein wirklich schönes Garn, hält gut die Form. Schade, dass es das nur einfarbig gibt), so dass die (Fließband-) Produktion weiter gehen kann.

Zum Glück ist es nicht mehr so brütend heiß hier - bei 16 ° C und Regen geht das Stricken doch wesentlich leichter von der Hand.

 Bei wem übrigens die Sneakersocken auch immer in die Schuhe rutschen - 10 verkürzte Reihen zwischen Bund und Fersenwand wirken da Wunder ;-) 

 

Fersenverlaengerung photo Fersenverlaumlngerung fuumlr Sneaker_zpsdtu4ugru.png
17.8.15 18:23


Wo bitte sind die letzten 3 Monate geblieben?

Ich fasse es nicht - gleich Ende Juli. Sind doch grade erst die Krokusse und Tulpen aus dem Boden gekrochen - und nu hängen hier schon ordentlich Trauben am Balkon.

Auch schon verblüht sind die Rosen hier:

Ein Strauß mit einer Auswahl aus dem Garten

 photo rosenstrauszlig 2015_zpsywpqeon4.png

 

Und hier die Laguna mit einer dunkelblauen Clematis am Balkon.

 

 photo Rose Laguna und dunkelblaue Clematis_zpsbaxxvbsn.png                                                                                      photo rose Laguna_zpsafgpepti.png                             

       

 

Gestrickt habe ich wenig - eigentlich nur Socken, und die auch noch einfarbig - langweilig! Und auch nicht so fotogen, dass ich hier Bilder einstellen müsste

 

Dann musste noch mal eine Tasche her - diesmal nicht aus der "Punto"  sondern aus  Schachenmayr "Sun City"

 

 photo Tasche_BYOB_zpsn9eretj9.png

 

Der Weidensitzplatz mickert ein wenig vor sich hin. Von den gesteckten Zweigen ist knapp die Hälfte angegangen, was auch daran liegen mag, dass ich nicht mehr gegossen habe und wir hier sowieso in einem recht trockenen Gebiet leben. Naja, muss ich halt nochmal nachstecken. Bilder davon gibt's dann, wenn ich Zeit hatte, den Garten wieder etwas auf Vordermann zu bringen - im Moment ist das Ganze recht überwuchert und ein paar Pflastersteine fehlen auch noch.

 

25.7.15 10:46


50 Pflastersteine...

... und einige Hände große Kieselsteine sind inzwischen dazugekommen und nun sieht der künftige Sitzplatz so aus:

 

 An einigen Weidenruten zeigen sich schon die ersten grünen Spitzen der Blätter und die Haselruten haben alle schon kleine Blättchen. Leider war ich zwischendurch mit den Gießen  etwas nachlässig - ich hoffe trotzdem, dass die Mehrzahl der Weidenruten anwurzelt.

 

Jetzt muss wieder Nachschub an Steinen her 

17.4.15 19:02


Tüddelkram für Ostern...

(Infos zu den Tierchen finden sich jeweils unter dem Link)

 Zebraschaf

 

Häschen 

 

Hühnchen 

4.4.15 19:08


Maigrün ...

... ist mein neuester Bettpulli.

 Wie immer nach meinem Standardschnitt gestrickt, aber ein bisschen weiter als für „normale“ Pullis – soll ja schließlich bequem sein. Angaben zu Wolle, Nadeln und den Link zu dem Einstrickmuster für die Vögelchen gibt‘s bei Ravelry

 

Auf Maiengrün hoffe ich auch bei meinem Gartenprojekt „Sitzplatz mit Weidenheckeneinzäunung“.

Hier mal ein paar Fortschrittsbilder:

 

Um den vorgesehenen Sitzplatz habe ich zuerst ein paar lange Haselruten senkrecht, dann die frisch geschnittenen Weidenruten ungefähr im 45 ° Winkel in den Boden gesteckt. Da ich aufgrund von mehreren Wurzeln des Apfelbaums in der Nähe nur mit Schwierigkeiten eine gleichmäßige Aufteilung der Ruten erreicht hätte, habe ich mich gleich für die Methode „Pi mal Daumen“ entschieden und erst gar nicht versucht die Abstände zwischen den Weidenruten abzumessen.

Hier sind die Ruten schon an den Kreuzungspunkten zusammengebunden und die ersten paar Pflastersteine verlegt.

Auch das Verlegen der Steine läuft Pi mal Daumen – Es gibt kein Muster, keinen Plan. Ich lege so wie es mir gerade gefällt und welche Steine ich im Moment noch vorrätig habe. Auch die Verlegetechnik ist mit Sicherheit nicht fachgerecht, macht aber nix ;-)

Und das ist der vorläufige Endstand – ich muss erst Steine nachkaufen bevor es weitergehen kann.

Die nicht eingefärbten Steine hatte ich noch von anderen Projekten übrig. Leider gibt es diese z. Zt. nicht in meinem Baumarkt, deshalb mache ich jetzt einfach mit hellgrau gefärbten weiter – mich stört’s nicht ;-)

Jetzt müssen nur noch die Weiden anwurzeln *Daumendrück*

 

23.3.15 15:47


Und noch ein mal das selbe Spiel ...

Von der Streifenjacke war noch so viel übrig, dass es (fast) noch für einen Pulli in der selben Farbenfolge gereicht hat. Nicht für mich allerdings. Partnerlook wird es aber trotzdem nicht geben ;-) 

 

 Garn: Drops "Safran", NS: 3,0

Und weil es sich ja nicht lohnt nur 2 Knäuel nachzubestellen, hab ich gleich noch ein paar mehr in die Tüte gepackt. Daraus soll (ich hoffe noch in diesem Sommer!!) ein Top oder T-Shirt - je nach dem wieweit das Garn reicht - entstehen.

 

Und zum Schluss noch zwei Bildchen meinen Frühlingstöpfchen auf dem Balkon

 

17.3.15 16:16


Wie jetz' - Winter ???

Es schneit tatsächlich. Und das seit mehreren Tagen. Nicht dass ich besonders scharf aus das  weiße Zeugs wäre - aber so ein bisschen Schnee im Winter ist dann doch auch wieder ganz hübsch. Und nächste Woche soll's dann ja auch schon wieder vorbei sein damit (zum Glück). Bis dahin freuen wir uns halt an solchen Anblicken:

Die Eiche vom Nachbarn:

  photo Eicheverschneit14_zps62e316e3.png

Eine vorwitzige Grasnelke, die auch irgendwie zur falschen Jahreszeit blüht:

  photo grasnelkeimschnee2014_zps02c020ce.png

Für die Chrysanthemen waren die letzten beiden Frostnächte dann doch zu viel:

  photo ChrysanthemenEndeDez2014_zpsaa227ebe.jpg

Aber immerhin haben die Pflänzchen ab Oktober durchgeblüht und uns mit einem bunten Farbtupfer vor der Balkontüre erfreut, und haben sich jetzt redlich ein Päuschen verdient

 

Die Sockenproduktion für dieses Jahr habe ich mit 4 Paar Würmern beendet (nix spektakuläres, wer aber trotzdem gucken will: Bitteschön ).

Für das andere Ende - nämlich mein Rübe   - ist auch ein Wurm entstanden .

  photo beigerWurm2014_zps8a6255dd.png

Dazu noch ein Halstuch nach der "Bandana Cowl"-Anleitung von Purl Soho -  allerdings habe ich ganz gerade hochgestrickt.

  photo Halstuch2014_zps92167091.png

 Damit habe ich dann auch fast 2 Knäuel der ungeliebten bääähschen  beigen Stretch-Sockenwolle verarbeitet.        

 Ja - ansonsten bleibt ja nur noch einen schönen Jahreswechsel zu wünschen.

Auf ein gutes 2015 ! 

 

 

 

 

              
   
30.12.14 16:11


Hmm....

…. irgendwie kann ich mich nicht so recht entscheiden ob mir die Jacke nun gefällt oder nicht.

 

 

 

Die Farben mag ich ja sehr, aber so insgesamt – hm…

 

So richtig bequem sitzt die Jacke auch nicht, obwohl ich meinen Standardschnitt verwendet habe. Richtig ärgerlich finde ich aber, dass die Streifen vorne nicht passgenau aneinanderstoßen. Mit geheftetem Reißverschluss hat noch alles gestimmt. Muss dann wohl unter der Maschine verrutscht sein.

Und überhaupt – warum hab ich eigentlich Baumwolle genommen, obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Baumwolljäckchen bin  - hmm.

 

Na mal sehen. Das gute Stück wandert jetzt erst mal in den Schrank – ist ja jetzt eh zu kalt dafür. Vielleicht gefällt es mir im Frühling ja besser.

 

Angaben zu der Jacke findet, wer möchte, HIER bei Ravelry
7.12.14 12:12


So, nu is er also wieder da,...

... der Herbst.

Die Luft wird kühler, morgens ziehen Nebelschwaden über die Wiesen und  ich stehe nachts mit schöner Regelmäßigkeit mit einem halben Herzinfarkt senkrecht im Bett wenn mal wieder eine Eichel von Nachbars Bäumen mit einem besonders lauten Knall auf dem Dach seines Hühnerstalles landet  *kicher* .

Passend zur Jahreszeit stricke ich momentan eine Streifenjacke aus Drops "Safran" in Braun-Rot-Orange-Gelb. Fotos davon wie immer wenn sie fertig ist.

Ein weiteres Teil für meine neue Herbstgarderobe ist schon fertig: noch ein Pulli aus "Georgia" von Lang Yarns. Gestrickt wie (fast) immer nach meinem Standardschnitt , das Rautenmuster besteht einfach aus linken Maschen.

 photo BAumwollpulliweinrotrautenmuster_zps4e1bf521.png 

Und zum Schluss noch ein Bildchen von "Balkonien 2014" (die Chrysanthemen in dem langen Kübel blühen ja leider noch nicht, haben aber schon viele Knospen angesetzt)

 photo BalkonienSeptember2014_1_zpsa38b39ad.png  

 und einem netten Besucher, der sich gerne auf unserem Balkongeländer sonnt und dabei ein paar Weintrauben nascht.

   photo Amselopi_zps2eef8131.png

 

24.9.14 20:02


Mitte August...

... und es ist schon richtig herbstlich. Heute hat es zwar ausnahmsweise mal nicht geregnet, kühl und windig war's aber trotzdem - brrr.

Doch trotz des eher suboptimalen Sommers konnte ich heute die ersten Weintrauben vom Balkon naschen, und sie waren sogar richtig süß. Fotos davon gibt es leider keine - die waren einfach zu schnell weggefuttert.

Stricktechnisch ist es im Moment eher langweilig - es werden mal wieder einige Basisteile gebraucht, weshalb ich grad viele Socken und einfarbige glatt - rechts - Pullis stricke, wie z. B. diese da:

 

Schon ein Weilchen fertig ist dieser gelbe Pulli, grob nach der Anleitung des "Cap Sleeve Lattice Top " gestrickt. 

 

Mein Antrieb für diese Teil waren ein paar Knäuel "Seidana", die schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hatten und an denen auch schon die ein oder andere Motte herumgeknabbert hatte. Wegwerfen wollte ich die Wolle aber trotzdem nicht, also, dachte ich mir, ein Top für zu Hause bzw. die Gartenarbeit, dafür taugt sie schon noch. Die Ärmel hab ich ein bisschen länger gemacht, einen Halsausschnitt eingefügt und das Netzmuster vorne nicht ganz so weit hinuntergezogen wie hinten. Erst war ich ja total unglücklich mit dem Teil, sieht ja so auf dem Bügel auch ein bisschen traurig aus. Als ich mich dann aber doch durchgerungen habe, das Top mal anzuprobieren, war ich eigentlich ganz angetan. Zwar kratzt das Garn im ersten Moment ein bisschen, das gibt sich aber, wenn man es eine Zeit lang trägt. Und auch das unschöne Geknittere legt sich durch die Körperwärme. Auf die Straße würde ich damit jetzt nicht unbedingt gehen, aber als "Werkeltop" mag ich es ganz gerne. (Ahem... den Fehler im hinteren Netzmusterteil übersehen wir jetzt einfach mal, würde ich sagen .....) 

 

 

17.8.14 21:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

">

kostenloser Formmailer
Gratis bloggen bei
myblog.de